Bachelor

Fakultät 08
3D-Präsentation und Visualisierung von historischen Bierkellern
Kategorie:
Abschlussarbeit
Status:
abgeschlossen
Themengruppe:
Laserscanning
BetreuerIn:
Extern/e AutorIn:
Korbinian Skorupa
Jahr:
2015
Interaktiv begehbares 3D-Modell eines historischen Bierkellers - Innen
Interaktiv begehbares 3D-Modell eines historischen Bierkellers - Innen

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der dreidimensionalen Vermessung von historischen Bierkellern mit terrestrischem Laserscanning in der Region um Passau sowie der interaktiven 3D-Präsentation und Visualisierung eines dieser Keller.


Für die Georeferenzierung werden die Zielmarken in den Kellern anhand von Polygonzügen eingemessen, wobei der Anschluss an das Landeskoordinatensystem über oberirdisch vermarkte und mittels Echtzeit-GNSS referenzierte Punkte erfolgt.


Die registrierte und georeferenzierte Punktwolke eines Kellers wird anschließend homogenisiert und für die Weiterverarbeitung vorbereitet. Danach wird ein Vergleich zur Meshberechnung mit verschiedenen Programmen angestellt. Der Vergleich beinhaltet die Qualität des berechneten Mesh und der Textur aus den Farbwerten der Scanpunktwolke. Damit eine realistische Echtzeitvisualisierung erstellt werden kann, müssen das Mesh und die Textur der Realität möglichst nahe sein.


Aus dem Mesh und der Textur werden 3D-Modelle erstellt, welche für eine Echtzeitvisualisierung mittels der Entwicklungsplattform für 3D-Spiele Unity verwendet werden können. Die damit realisierten 3D-Präsentationen ermöglichen es, den Keller sowohl von innen zu betrachten und virtuell zu durchlaufen als auch von außen interaktiv zu betrachten.


Interaktiv begehbares 3D-Modell eines historischen Bierkellers - Außen
Interaktiv begehbares 3D-Modell eines historischen Bierkellers - Außen


Die Arbeit entstand in Zusammenarbeit mit der „Projektgruppe ehemaliger Braustätten im Landkreis Passau“.

Suche

Suchen Sie
... Abschlussarbeiten, Projekte oder Publikationen zu einem bestimmten Thema? Dann verwenden Sie das Suchformular.

... oder von einem bestimmten Autor oder Betreuer? Dann können Sie auch auf den persönlichen Seiten nachsehen.