Bachelor

Fakultät 08
Dreidimensionale Innen- und Außenaufnahme mit TLS am Beispiel des Taschachhauses
Kategorie:
Abschlussarbeit
Status:
abgeschlossen
Themengruppe:
Laserscanning
Extern/e AutorIn:
Kai Loewenfeld
Jahr:
2015


Die Arbeit befasst sich mit der Neuvermessung des Taschachhauses des Deutschen Alpenvereins (Sektion München), das auf 2440 m Meereshöhe in den Pitztaler Alpen liegt. Ziel ist die dreidimensionale Innen- und Außenaufnahme mit terrestrischem Laserscanning (TLS).


Konkret sind aktuelle Grundrisspläne zusätzlich mit Höheninformationen für ausgewählte Stockwerke des Hauses und die Liftstation mit einer relativen Genauigkeit von 1-2 cm abzuleiten. Außerdem wird für geplante Baumaßnahmen in einem Bereich zwischen Taschachhaus und höher am Hang liegenden Wassertanks ein digitales Geländemodell benötigt.


Die Messung wurde mit dem Riegl VZ-400 Laserscanner durchgeführt. Es wird untersucht, ob dieser gerade für längere Distanzen geeignete Hybrid-Laserscanner auch für ein Innenaufmaß hinsichtlich seiner Genauigkeit und einer wirtschaftlichen Arbeitsweise geeignet ist. Außerdem soll festgestellt werden, wie gut Punktwolken ohne Passpunkte über einen ICP-Algorithmus miteinander verknüpft werden können.


Aufgrund der Lage des Taschachhauses im hochalpinen Bereich sind die Ergebnisse nur genähert im Österreichischen Landeskoordinaten- und Höhesystem darzustellen. Dies erfolgt über eine „graphische Transformation“ mit frei zugänglichem Kartenmaterial aus dem Internet.


Die Arbeit entstand in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Alpenverein (Sektion München)

Suche

Suchen Sie
... Abschlussarbeiten, Projekte oder Publikationen zu einem bestimmten Thema? Dann verwenden Sie das Suchformular.

... oder von einem bestimmten Autor oder Betreuer? Dann können Sie auch auf den persönlichen Seiten nachsehen.