Bachelor

Fakultät 08
Geodätische Betreuung & 3D Visualisierung eines Bauabschnittes bei der Ertüchtigung des Sylvensteinspeichers
Kategorie:
Abschlussarbeit
Status:
abgeschlossen
Themengruppe:
Laserscanning
Extern/e AutorIn:
Stephan Poitner
Jahr:
2015
3D-Modell Bauwerk außen (li.), 3D-Gesamtmodell (re.)
3D-Modell Bauwerk außen (li.), 3D-Gesamtmodell (re.)


Der Sylvensteinspeicher ist in den 1950er Jahren mit den damals zur Verfügung stehenden technischen und finanziellen Ressourcen gebaut worden. In den 1980er Jahren wurde wiederum mit den seinerzeitigen Mitteln eine erste Generalertüchtigung des Dammkerns durchgeführt. In der Zwischenzeit ist der Damm um 3 m erhöht worden und er hat den Jahrhunderthochwassern von 1999 und 2005 erfolgreich widerstanden. Es war nun an der Zeit, mit den neuesten Möglichkeiten der Ingenieurbautechnik ein System zu schaffen, das auch im Zeichen des Klimawandels für künftig zu erwartende, verstärkte Belastungen gerüstet sein wird.


In dieser Bachelorarbeit werden die geodätische Betreuung eines Bauabschnittes sowie die 3D-Vermessung, 3D-Modellierung und verschiedene Formen der 3D-Visualisierung der Baumaßnahme beschrieben. Dies beinhaltete u. a.

  • die Verdichtung eines geodätischen Netzes (ober- / unterirdisch),
  • eine Ableitung von Absteckelementen aus Inklinometermessungen,
  • die dreidimensionale Erfassung des Dammbauwerkes mit terrestrischem Laserscanning,
  • eine 3D-Modellierung des Baukörpers innen mit den Bauelementen der Ertüchtigung (3D-Druck),
  • eine 3D-Visualisierung als Gesamtmodell für ein 3D-PDF und einen virtuellen Rundflug


Die Arbeit entstand in Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro Harald Miklautz/Lenggries.


3D-Druck (li.), 3D-Modell Baukörper innen (oben re.), Virtueller Rundflug 3D-Punktwolke (unten re.)
3D-Druck (li.), 3D-Modell Baukörper innen (oben re.), Virtueller Rundflug 3D-Punktwolke (unten re.)

Suche

Suchen Sie
... Abschlussarbeiten, Projekte oder Publikationen zu einem bestimmten Thema? Dann verwenden Sie das Suchformular.

... oder von einem bestimmten Autor oder Betreuer? Dann können Sie auch auf den persönlichen Seiten nachsehen.