Studienziel

FK08 - Geomatik (Master of Engineering) Vollzeit / Teilzeit (beides möglich)

Der Masterstudiengang Geomatik ist in seinem Profil anwendungsorientiert mit wissenschaftlichen Schwerpunkten in den Bereichen

  • - Kartographie|Geomedientechnik,
  • - Angewandte Geodäsie,
  • - Geodäsie und Navigation.


Das Studium vermittelt Fähigkeiten und Fertigkeiten, um mit modernen Methoden der Informationstechnologie raumbezogene Daten und Prozesse zu erfassen, zu interpretieren und zu visualisieren.


Die Absolventinnen und Absolventen dieses Studiengangs beherrschen den in der heutigen Berufswelt geforderten prozess- und methodenorientierten Umgang mit raumbezogenen Daten sowie adäquate Techniken der Visualisierung unter Berücksichtigung innovativer kartographischer bzw. medientechnischer Methoden. Hierzu gehören insbesondere:


  • Datenerhebung und -beschaffung
  • Datenverarbeitung, -analyse und -interpretation
  • Datenmodellierung und -präsentation
  • Datenmanagement in Geoinformationssystemen (GIS)
  • Geodateninfrastrukturen (GDI)
  • Geovisualisierung
  • Marketing


Der Studiengang bietet damit eine breite Ausbildung mit dem Abschluss Master of Engineering.



Mit einem erfolgreich absolvierten Bachelorabschluss Geoinformatik und Satellitenpositionierung an der Hochschule München erwerben Sie mit dem Abschluss dieses Masterstudiengangs die Zulassung zum Referendariat für die Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachliche Schwerpunkte Vermessung und Geoinformation sowie Ländliche Entwicklung, (höherer technischer Verwaltungsdienst, 4. Qualifikationsebene).


Die Zulassung ist hierbei unabhängig von Ihrer Schwerpunktwahl im Master. Sofern Sie als MasterabsolventIn einen Bachelorabschluss an einer anderen Hochschule erworben haben, ist der Zugang zum o.g. Referendariat im Einzelfall zu prüfen.


AbsolventInnen des Masters Geomatik mit einem vorab abgeschlossenen Bachelorstudium „Geotelematik und Navigation“ bzw. „Kartographie|Geomedientechnik“ können über das Angestelltenverhältnis am Landesamt bzw. den Ämtern für Digitalisierung, Breitband und Vermessung eingestellt werden. Sie haben die Aussicht auf eine spätere Übernahme in das Beamtenverhältnis.


Weitere Informationen zum technischen Referendariat


Ansprechpartner

Prof. Dr. Franz Xaver Schütz
Raum: F 302

Tel.: 089 1265-2678
Fax: 089 1265-2698

Profil >