Praktikumsberichte

Trimble Navigations Christchurch/Neuseeland

Bericht über ein 17-wöchiges Praktikum bei der Firma Trimble Navigations in Christchurch/Neuseeland im Sommersemester 2011


Von Andreas Drust und Michael Mühlegger


Neuseeland ist ein geographisch isolierter Inselstaat und liegt 18 400 km von Deutschland entfernt im südlichen Pazifik.


Faszinierende Landschaften prägen den Inselstaat am anderen Ende der Welt. Von Gletschern in hochalpinen Gebieten bis zu traumhaften Stränden mit türkisfarbenem Wasser hat das Land alles zu bieten und besticht somit vor allem durch seine einzigartige Natur. Flüsse, die sich durch wilde Canyons und Regenwälder schlängeln, paradiesische Wasserfälle, dampfende Vulkane und Geysire. Dazwischen leben knapp 40 Millionen Schafe. Und all das auf einer Fläche von knapp 270 000 Quadratkilometern, etwas kleiner als Deutschland, die sich allerdings nur 4,4 Millionen Menschen teilen. Dies entspricht einer Einwohnerdichte von 16 Personen pro Quadratkilometer.



In Christchurch angekommen fanden wir eine Stadt vor, die in den vorausgegangenen Monaten einige schwere Erdbeben erfahren musste. Das wohl zerstörerischste traf die Einwohner am 22. Februar 2011 mit einer Stärke von 6,3 (Richterskala) bei dem 185 Menschen ihr Leben ließen. Der entstandene Schaden war so groß, dass etwa 10.000 Gebäude abgerissen werden mussten und der Stadtkern aufgrund einsturzgefährdeter Gebäude komplett gesperrt war. Nichts desto trotz strahlten die meisten Menschen große Lebensfreude aus und schauten optimistisch auf ihre eigene und die Zukunft ihrer Stadt.



Im Zuge unseres Praktikums als Studenten der Geoinformatik und Satellitenpositionierung lernten wir viele Geräte und Messverfahren kennen und konnten diese in der Praxis ausprobieren. Unsere Aufgabe bestand darin die neueste Feldsoftware für Trimble-Controller in Verbindung mit diversen Totalstationen und GNSS-Receivern zu testen. Dies geschah entweder unter Realbedingungen in der Natur, im Büro oder am Computer. Neben den gängigen Messverfahren wie Punktmessung, Satzmessung oder Absteckung standen diverse weiterentwickelte Applikationen wie z.B. Trimble Roads, Mines, Scanning oder Integrierte Vermessung (zeitgleiche Nutzung von terrestrischen- und GNSS-Systemen) zur Verfügung. Auch die Auswertung der gesammelten Daten mittels Trimble Business Center und die Übertragung über Trimbles Connected Community war Bestandteil unseres Praktikums.


Wir waren in der Lage selbstständig zu arbeiten, die sehr freundlichen und zuvorkommenden Mitarbeiten standen uns aber bei aufkommenden Fragen und Unklarheiten immer zur Seite.


Insgesamt hat diese Erfahrung unser an der Hochschule erfahrenes Wissen perfekt ergänzt und uns zu einem selbstbewussten Start ins Berufsleben verholfen.